Münchner Rauhputz als Oberputz

Münchner Rauhputz ist ein dünnlagiger Oberputz, der kornstark auf die ausgetrocknete Grundierung aufgetragen und mit einem Reibebrett strukturiert wird. Die im Mörtel befindlichen Steinchen rollen über den Unterputz, so entsteht die gewünschte Struktur. Diese Rillen reibt man in der Regel waagerecht. Die Farbe des Münchner Rauhputzes ist weiß.
Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen Münchner Rauhputz farblich eingefärbt zu beziehen. In diesem Fall muss evtl. mit einem Egalisationsanstrich gerechnet werden.

Das Material kann ein kalkgebundener Putz sein, oder auch ein organisches Bindemittel enthalten. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien zeige und erkläre ich Ihnen gerne bei einem Termin an Ihrem Bauvorhaben oder in meiner Ausstellung in Zülpich.

Beispiele: